News

Berliner Designer für International Woolmark Preis ausgezeichnet

Berliner Designer Bobby Kolade und IVANMAN ausgezeichnet für den International Woolmark Preis 2015/2016.

Mit dem Internationalen Woolmark Preis werden zum vierten Mal außerordentliche Design-Talente von der Woolmark Company geehrte. Die nominierten für den Internationalen Woolmark Preis 2015/2016 stehen fest:

Aus Deutschland wurden zwei Berliner Designer nominiert: Bobby Kolade, der zur vergangenen Fashion Week das erste Mal seine Kollektion dem Modepublikum präsentierte, und Ivan Mandzukic mit seinem Label IVANMAN. Booby Kolade tritt in der Kategorie Womenswear und Ivan Mandzukic in der Kategorie Menswear an.

 

Weitere Nominierte

Womenswear

Capara – Belgien, Jindra Jansová – Tschechische Republik, Freya Dalsjø - Dänemark, CristaSeya – Frankreich, Piccione.Piccione - Italien, Nanna van, Blaaderen - Holland, Juan Vidal - Spanien, Asu Aksu - Türkei

Menswear

MariusPetrus - Belgien
Pavel Ivančic - Tschechische Republik,  Armoire d’homme - Dänemark, Harmony – Frankreich, CHRISTIAN PELLIZZARI- Italien, Jonathan Christopher - Holland, ETXEBERRIA- Spanien, Giray Sepin - Türkei

 

Bekannte Gewinner des Woolmark Preis

Die Preisverleihung, ursprünglich eine Initiative des „International Wool Secretariat“, fand zum ersten Mal 1953 statt. Im folgenden Jahr wurde der Preis an Karl Lagerfeld und Yves Saint Laurent vergeben. 

Neuauflage des International Woolmark Preis

Der Preis wurde nun wiederbelebt, um neue Talente aus der Modewelt zu fördern und die Vorteile der Arbeit mit australischer Merino-Wolle zu präsentieren. Es nehmen mehr als 60 Designer aus 20 Ländern daran teil.

Der Wettbewerb

Der Wettbewerb findet in sechs Regionen statt: Britischen Inseln, Shanghai, Sydney, Antwerpen, Dubai und New York ausgetragen. Dort werden die zehn Finalisten auszuwählen. Jeder dieser Finalisten erhält AUD $50,000 für die nächste Kollektion und wird eingeladen, am internationalen Finale teilzunehmen.

Die sechs Menswear-Finalisten werden bei einem Event zur PITTI UOMO in Florenz im Januar 2016 aufeinandertreffen. Die sechs Finalisten der Womenswear werden sich in New York im Februar 2016 begegnen.

Die Gewinner des Womenswear- und Menswear-Finales bekommen weitere AUD $100,000 für Materialbeschaffung und das Marketing ihrer Kollektionen. Zusätzlich werden beide Kollektionen von wichtigen internationalen Retail-Partnern, wie Harvey Nichols aus Großbritannien, Joyce aus China, Saks 5th Avenue aus den USA, 10 Corso Como aus Italien, My Theresa online, Matchesfashion.com und David Jones aus Australien vermarktet.

Der regionale europäische Wettbewerb wird am 13. Juli 2015 in Antwerpen stattfinden. Hier müssen die Designer Skizzen einer Merino-Wollkollektion vorzeigen, die insgesamt sechs Outfit- Entwürfe umfasst, eins davon angefertigt. Die Kollektionen werden von einer Jury, die aus regionalen und internationalen Experten besteht und bald verkündet wird, beurteilt.

Weitere Informationen zum Woolmark Preis: http://www.woolmarkprize.com/

Weitere Informationen zu Matchesfashion.com: http://www.matchesfashion.com/womens

Weitere Informationen zu IVANMAN: http://fashion-week-berlin.com/designer/single-designer/view/ivanman-1.html

Weitere Infromationen zu Bobby Kolade: http://fashion-week-berlin.com/designer/single-designer/view/bobby-kolade.html

 

 

 

 

Tags

Menswear Womenswear

Fashion-Videos

Folgen Sie uns