04.11.2020 Sustainable Fashion

circularity.ID bietet eine innovative Recyclinglösung im E-Commerce circularity.ID bietet eine innovative Recyclinglösung im E-Commerce

Transparenter Informationsfluss zwischen Marken, Verbrauchern, Sortier- und Recyclinganlagen

circularity.ID ist ein neues Pilotprojekt, das von Fashion for Good zusammen mit Zalando und circular.fashion entwickelt wurde. Die circularity.ID ist eine Rückverfolgbarkeitslösung, die die Wiederverkaufs- und Recyclingmöglichkeiten für Kleidung erhöht. Das derzeitige lineare System ist die Hauptursache für den immensen ökologischen Fußabdruck der Modeindustrie: Mehr als 70% der Kleidungsstücke werden aufgrund von Stilpräferenzen, anstatt aufgrund von Qualität weggeworfen und weniger als 1% der Kleidungsstücke werden zu neuer Kleidung recycelt. Die circularity.ID in Produkte zu integrieren ermöglicht Unternehmen einen transparenten Informationsfluss zwischen Materiallieferanten, Marken, Verbraucher*innen und Recycler*innen, erleichtert die Sortierung von Kleidungsstücken zur Wiederverwendung oder zum Recycling und treibt die Kreislaufwirtschaft im E-Commerce-Sektor weiter voran.

"Innovationen, die die Sortierung in Richtung Wiederverkauf oder Recycling erleichtern, sind ein Schlüsselfaktor für die Zirkularität. Durch die Schaffung eines transparenten Informationsflusses zwischen Marken, Verbrauchern, Sortier- und Recyclinganlagen kommen wir diesem Ziel einen Schritt näher. – Katrin Ley, Geschäftsführerin, Fashion for Good

Die Partnerschaft zwischen Fashion for Good, Zalando und dem in Berlin ansässigen Innovationsunternehmen circular.fashion ist ein Startup-Unternehmen, das Dienstleistungen für Circularity Design sowie Infrastrukturen und Sortierinnovationen entwickelt, um den Einsatz von fibre-to-fibre Recycling zu ermöglichen. Ihre circularity.ID ist ein offener Datenstandard für Produkt- und Materialdaten, der auf einer digitalen Plattform verfügbar ist und über das hinausgeht, was normalerweise auf einem Pflegeetikett zu finden ist. Diese Informationen sind für die Entscheidungsfindung bei der Endanwendung von entscheidender Bedeutung, um letztendlich den Lebenszyklus eines Kleidungsstücks zu optimieren, indem zwei entscheidende Szenarien angesprochen werden: Wiederverkauf und Recycling. Durch den Wiederverkauf und das Recycling eines Kleidungsstücks verlängert circularity.ID den Lebenszyklus jedes Kleidungsstücks, während darüber hinaus die Produkte nicht mehr sofort auf der Mülldeponie entsorgt werden müssen.

Weitere Informationen:

https://fashionforgood.com/

https://circular.fashion/

https://corporate.zalando.com/en

MORE NEWS MORE NEWS