Show
© DER BERLINER SALON © DER BERLINER SALON

DER BERLINER SALON: Neues Jahr, neue Location.

Bald ist es wieder soweit: Der Berliner Salon hat für die kommende Berlin Fashion Week Herbst/Winter Saison 2019 seine Termine, Locations und Konzeptneuerungen offiziell angekündigt. Die Salon Woche startet am Montag, den 14. Januar und geht bis zum 17. Januar. Am 15. Januar, von 15.00 bis 20.00 Uhr, findet die Gruppenausstellung der Designer statt.

Zur anstehenden Saison hat der Berliner Salon auch auch ein paar Neuigkeiten, was die Locations und Konzeption angeht: Die Gruppenausstellung des Berliner Salons wird dieses Mal in der St. Elisabeth Kirche in Berlin Mitte präsentiert. Eine einzigartige Location, die zum exklusiven Konzept des Berliner Salons perfekt passt.

Der klassizistische Bau von Karl Friedrich Schinkel wurde während des Zweiten Weltkrieges stark beschädigt und die zerstörte Innenausstattung der Kirche wurde während des Wiederaufbaues bewusst nicht erneuert. Während der Berlin Fashion Week fungiert die denkmalgeschützte Kirche als Fläche, wo die Gruppenaustellung mit einem neu entwickeltem Präsentationsformat durchgeführt wird. Das neue Präsentationsformat wird vor allem in der Raumplanung, wie auch durch das Styling, erkennbar. Die Kuration der Räume wurde stark durchdacht und neu gedacht: Die Seitenschiffe der Kirche werden als Präsentationsflächen für die Designer verwendet, und der zentrale Bereich der Kirche bietet den Platz für eine besondere Installation. Auch neu hier: Die Entwürfe aller teilnehmenden Modedesigner werden frei kombiniert.

Wie auch in der vergangenen Saison geht es über das Modedesign hinaus.  Alles rund um das Thema Interior-Design findet gleich neben an eine neue Heimat: Die Villa Elisabeth wird zum Präsentationsort für die parallel laufende Ausstellung. Doch eines bleibt gleich: Der Berliner Salon betont weiterhin seinen Grundsatz „Representing German Design.“

Auch der Vogue Salon bleibt teil des Berliner Salons und findet in der Villa Elisabeth statt. Der VOGUE Salon ist die Nachwuchsförderungsinitiative der deutschen VOGUE, die 2011 von Chefredakteurin Christiane Arp erschaffen initiiert wurde.

Fashion-Videos

Folgen Sie uns