News
Ivan Mandzukic ©KOWA-Berlin Ivan Mandzukic ©KOWA-Berlin

Interview mit dem MBFW-Showslot-Gewinner Ivanman

Bereits seit zehn Jahren vergibt die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe / Projekt Zukunft Präsentations-Slots für die Berlin Fashion Week. Sowohl aufstrebende als auch etablierte Berliner Modelabels können sich jede Saison auf die geförderten Showslots bewerben. Auch im Juli 2018 haben dank der Förderung des Berliner Senats wieder drei Nachwuchstalente die Chance, ihre Kollektionen auf der MBFW zu präsentieren.

Foto: Ivanman ©KOWA-Berlin

Fragen an den Slot-Gewinner Ivan Mandzukic

Wir haben die Slot-Gewinner gefragt, was diese Förderung für sie persönlich bedeutet und worauf wir uns bei ihren Runway-Shows freuen können. Ivan Mandzukic hat uns verraten, wie er auch dieses Jahr mit klaren Schnitten und bunten Farben überzeugen möchte, und das Publikum trotzdem mit Neuheiten überraschen will.

Du bist einer der drei Gewinner der von Projekt Zukunft geförderten Fashionshow Slots auf der MBFW – Herzlichen Glückwunsch!
Was bedeutet es für dich, deine Kollektion auf der Berlin Fashion Week zu präsentieren?

Da ich schon seit 2013 meine Kollektionen auf der Berlin Fashion Week zeige, ist es für mich besonders schön, so zu einem Stück Kontinuität beizutragen. Die Berlin Fashion Week hat vor ein paar Jahren meiner Meinung nach zu viel experimentiert, was es jetzt schwieriger macht als feste Modemetropole wahrgenommen zu werden. Für mich ist es demzufolge umso wichtiger mit IVANMAN präsent zu bleiben und als Berliner Designer von außen wahrgenommen zu werden. Oft ist man selbst zu kritisch und unterschätzt das Potenzial, das auch Berlin als Modezentrum hat.

Wie sehr beeinflussen dich die Stadt Berlin und der Berliner Lifestyle in deinem kreativen Schaffensprozess?

Berlin ist eine beeindruckende und spannende Stadt. Hier zu leben ist großartig und es warten immer Überraschungen. Bei der Arbeit inspiriert mich Berlin an sich nicht direkt, sondern mehr der generelle kontemporäre Zeitgeist.

Was hat dich zu der aktuellen Kollektion inspiriert?

Die Inspiration für die aktuelle Kollektion ist die New Yorker Börse, insbesondere die Arbeitsuniformen der Mitarbeiter in den 80er und 90er Jahren. Es lässt sich einiges daraus schöpfen und zeitgemäß im heutigen Trend aufgreifen und neu interpretieren.  

Was können die Besucher der MBFW von IVANMAN erwarten?

Natürlich bleibe ich meinen klaren Schnitten und bunten Farben treu. Einige Neuheiten wird es dennoch geben: Ich habe beispielsweise zum ersten Mal mit Schrift experimentiert und Schriftzüge ins Design eingebunden.

Was bedeutet die Berlin Fashion Week für die regionale und internationale Modeszene?

Wie bereits anfangs angedeutet, ist es wichtig, dass sich die Berliner Modeszene nicht immer selbst kritisch sieht. Wir werden in der Modewelt wahrgenommen und können uns entsprechend selbstbewusst darstellen und wichtige Impulse setzen. Das wichtige Ziel, die tatsächlichen Buyer nach Berlin zu locken, können wir Berliner nur gemeinsam schaffen.

Die Berlin Fashion Week legt ja viel Wert auf Vielfältigkeit – Trends, Sustainability und FashionTech sind die drei Hauptaspekte – wie wichtig ist dir Vielfältigkeit in der Mode? In welchen Bereichen siehst du das meiste Zukunftspotenzial?

Die Modewelt hat noch einiges an Potenzial zu bieten und ich verfolge selbst immer gespannt die neusten Entwicklungen. Vielfältigkeit in der Mode ist wichtig, denn der Trend geht zum Individualismus. Mode ist nicht nur ein Massenprodukt, sondern ein Identitätsmerkmal, das außerdem mit unterschiedlichen gesellschaftlichen Entwicklungen einhergeht. Es bleibt definitiv spannend.

Wie siehst du die Zukunft deines Modelabels? Wie geht es weiter?

Ich bin sehr optimistisch eingestellt aber lasse mir auch Zeit nicht zu schnell und über meine Verhältnisse hinaus zu wachsen. Es ist natürlich nicht immer leicht, aber ich bin mir sicher, dass IVANMAN seinen Weg findet.

Warum ist Berlin für dich als Modedesigner/in so interessant? Was hält dich hier in Berlin?

Berlin ist als zentraler Modeknotenpunkt nicht wegzudenken. Die Stadt ist immer in Bewegung und liefert alternative Lösungsansätze. Viele Akteure aus der Modebranche nennen Berlin ihr Zuhause und somit gibt es ein stabiles Netzwerk. Und langweilig wird es hier nie.

Die Runway-Show von IVANMAN wird im Rahmen der MBFW am 05. Juli um 14:00 Uhr im eWerk Berlin zu sehen sein. Im Januar präsentierten Mercedes-Benz und die Kreativagentur Nowadays erstmalig das neue Fashion Week Format. Alle Schauen werden zusätzlich in Echtzeit auf der LED außerhalb der Veranstaltungslocation ausgestrahlt und somit nicht nur Fachpublikum, sondern auch Endkonsumenten zugänglich.

Weitere Informationen
IVANMAN: https://ivanman.org/
MBFW: http://mbfw.berlin/
Projekt Zukunft: https://projektzukunft.berlin.de/news/news-detail/fashion-showslots-auf-der-mbfw-2018-gehen-an-berliner-modelabels/

Tags

Designer Show Menswear

Fashion-Videos

Folgen Sie uns