12.12.2019

KAMPAGNENMOTIV DER BERLIN FASHION WEEK FÜR JANUAR 2020 KAMPAGNENMOTIV DER BERLIN FASHION WEEK FÜR JANUAR 2020

Das Kampagnenmotiv für die Januar Saison steht fest.
Keyvisual Berlin Fashion Week H/W 20/21 ©Martin Mai
Keyvisual Berlin Fashion Week H/W 20/21 ©Martin Mai

Im Auftrag der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie wurde auch für die Berlin Fashion Week im Januar 2020 wieder ein Kampagnenmotiv konzeptioniert und geshootet. Das Keyvisual zeigt diese Saison gleich fünf Models, die die Looks von Berliner Designern in einem urbanen Setting präsentieren. Das Konzept spiegelt die Diversität wider, für die Berlin international bekannt ist.

Der Fotograf Martin Mai hatte schon zahlreiche international bekannte Persönlichkeiten vor der Kamera. Auf seiner Portait-Liste liest man Namen wie Vivien Westwood, Heike Makkatsch  Michael Michalsky, Shaggy, Hanna Schygulla und viele andere. Egal ob Vanity, Vogue, Playboy oder Spiegel – Martin Mai scheint für fast alle namhaften Magazine Editorials kreiert zu haben – und jetzt für die Berlin Fashion Week.

Das Styling setzte, wie bereits in den vergangenen Saisons, der Stylist Daniel Sartore um, der für seine fundierten Kenntnisse der Berliner Fashion-Szene bekannt ist und ein sicheres Gespür für den charakteristischen Zeitgeist Berlins hat. Beim Kampagnenmotiv für die, im Januar stattfindende Herbst/Winter 20/21 Saison, hat Daniel Sartore sich an den aktuellen Trendfarben nach Forecast orientiert und mit dem Vorplatz des Kino International, wo sich derzeit eine Großbaustelle befindet, ein Berlin-typisches, urbanes Setting inszeniert.

Das sind die Looks

Ganz nach dem Motto #urbanfairytale trägt Anna Schmall ganz links einen Fake-Fur Mantel von Odeeh über einem Kleid von Dawid Tomaszewski, das Model Nikita, rechts daneben trägt ein Outfit von Marcel Ostertag, Charlotte Kaiser in der Mitte trägt einen Mantel von Dawid Tomaszewski, Model Lennard G ist auf dem Bild mit einer Jacke und einer Hose von Kilian Kerner sowie einem Pullover von Friedrichdippmann zu sehen und Johanna Opn ganz trägt eine Bomberjacke von Marina Hoermanseder über einem roten Kleid von Marcel Ostertag.

Im Hintergrund

Im Hintergrund, als zufälliges Beiwerk, sieht man das Filmplakat von "Und der Zukunft zugewandt". Hauptdarstellerin ist die Schauspielerin Alexandra Maria Lara und Regisseur ist Bernd Böhlich. Produziert wurde der Film von MAFILM GmbH Berlin. Das Filmplakat am Kino International stammt von Arnim Thomaß und ist im Verleih bei Neue Visionen.