20.03.2018 News

Rückblick: Berlin Showroom AW 18/19 Rückblick: Berlin Showroom AW 18/19

Der Berlin Showroom schließt die Saison mit einer positiven Bilanz ab: die Kooperation mit Österreich und der Schweiz erzielte eindeutige Ergebnisse und setzt wichtige Impulse.

Der Berlin Showroom schließt die Saison mit einer positiven Bilanz ab: die Kooperation mit Österreich und der Schweiz erzielte eindeutige Ergebnisse und setzt wichtige Impulse.

Die Austrian Fashion Association, der Mode Suisse und der Berlin Showroom vereinten unter dem DACH Showroom zum inzwischen zweiten Mal rund 30 Modelabels aus dem deutschsprachigen Raum, darunter 12 aus Berlin, die ihre aktuellen Kollektionen für die Herbst/Winter-Saison 2018/2019 vorstellten. Das Konzept erwies sich als erfolgreich und so konnte in der zweiten Saison ein Anstieg von 51% bei den Einkäufern verzeichnet werden.

Allein der Berlin Showroom verzeichnet über 350 internationale Einkäufer, Presse und Branchenvertreter.

Auch die neue Location in guter Lage trug mit über 300 m² und einladenden Schaufenstern maßgeblich zum Erfolg bei und vereinte renommierte Stores (z. B. 10 Corso Cosmo, Mailand), internationale Pressevertreter und verschiedene Medien (z. B. Vogue Deutschland/Italien/Korea) unter einem „Dach“.

Durch die großen Schaufenster war die Präsentationsfläche mit Kleiderstangen und Kollektionen bereits von der Straße aus sichtbar, was das Publikum anzog und die Veranstalter erfreute.

Mit dem Zusammenschluss platzieren sich die einzelnen Designer und Veranstalter nicht nur strategisch geschickt unter einem „Dach“, sondern erschließen somit auch neue Zielgruppen und zeigten sich gemeinsam stark.

Folgende Designer präsentierten ihre Kollektionen im Rahmen des Berlin Showroom:

  • Agnes Nordenholz
  • Cruba
  • Damur
  • Esther Perbandt
  • Friederike Haller
  • Hänska
  • Hien Le
  • Last Heirs
  • Pugnat
  • Steinrohner
  • Tata Christiane
  • Vladimir Karaleev

Der Berlin Showroom

Zweimal im Jahr gibt der Berlin Showroom Berliner die Möglichkeit, ihre Kollektionen und neuartigen Ideen vor internationalem Publikum zu präsentieren. Initiiert wurde der Berlin Showroom von Projekt Zukunft/der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und wird finanziert aus dem „Programm für Internationalisierung“ sowie aus Mitteln des EFRE-Fonds.

Über Projekt Zukunft

Projekt Zukunft ist angesiedelt bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung – ist die Berliner Landesinitiative zur Förderung des Wachstumsfeldes IKT, Medien, Kreativwirtschaft. Projekt Zukunft erarbeitet Strategien für den Standort, baut Plattformen auf, initiiert Netzwerke, organisiert den Austausch mit den Unternehmen, entwickelt neue Förderinstrumente, erstellt Studien und realisiert innovative Projekte für Wirtschaft und Gesellschaft. Weitere Informationen: http://www.berlin.de/projektzukunft/

Weitere Informationen:
http://www.berlinshowroom.com/paris-women/
https://www.facebook.com/BerlinShowroom/
https://projektzukunft.berlin.de/

MORE NEWS MORE NEWS