News
Zac Posen, ©Michael Beauplet

Zac Posen für Designer for Tomorrow Award

Mit neuen Impulsen läutet der US-amerikanische Top-Designer Zac Posen als Schirmherr das siebte Jahr des Designer for Tomorrow-Awards by Peek & Cloppenburg ein. 

„Den Modenachwuchs aktiv zu unterstützen und meine Erfahrungen und Perspektiven weiterzugeben, ist eine tolle Aufgabe", so Zac Posen über sein Engagement.

Aus eigener Erfahrung weiß der Designer um die Notwendigkeit eines funktionierenden Netzwerkes und inspirierender Mentoren.

Zusammen mit der Jury wählt der Zac Posen die Top 5 aus allen eingegangenen Bewerbern und kürt zur Berlin Fashion Week (im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week) am 9. Juli den „Designer for Tomorrow 2015“.

„Wir freuen uns, mit Zac Posen einen Mentor für den DfT-Award gefunden zu haben, der durch seine amerikanische Herkunft und sein Studium am Central Saint Martins College in London zwei Welten auf einzigartige Weise verbindet“, so John Cloppenburg, Mitglied der Unternehmensleitung der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf und der Fashion ID GmbH & Co. KG sowie Jurymitglied des DfT-Awards.

 

Über den Designer for Tomorrow Award by Peek & Cloppenburg:

Seit 2009 findet der Nachwuchsaward „Designer for Tomorrow“ im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin statt. Als Initiative von Peek & Cloppenburg Düsseldorf und seinem Online-Shop Fashion ID schafft der Award eine sichtbare Plattform für Kreativität. Er bietet damit talentierten Nachwuchstalenten die Möglichkeit, als solche entdeckt und mit großer Aufmerksamkeit innerhalb der Modebranche und beim Publikum wahrgenommen zu werden. 

Mehr Informationen zum Award:

http://www.designer-for-tomorrow.com

 

Über Zac Posen:

Bereits mit 16 besuchte Zac Posen die Parson's School of Design in New York,  absolvierte Praktika in Design-Studios und zog schließlich für ein Studium an dem renommierten Central Saint MartinsCollege of Art nach London. Mit seiner gleichnamigen Kollektion präsentierte Zac Posen 2001 seine Vorstellung von modernem amerikanischem Glamour, für die er Haute-Couture-Technik mit beeindruckender Innovation vereinte. Schnell gelang es ihm, seine Position als einer der renommiertesten amerikanischen Modeschöpfer zu festigen. Heute ist er bekannt für seine Red Carpet Roben und Kooperationen mit namhaften Partnern.

Fashion-Videos

Folgen Sie uns