11.01.2019 Designers

Comeback: Kilian Kerner nach 3 Jahren Pause wieder dabei Comeback: Kilian Kerner nach 3 Jahren Pause wieder dabei

Nach drei Jahren Pause kehrt Kilian Kerner unter dem Namen KXXK zurück auf den Laufsteg der Berlin Fashion Week.

Der Designer Kilian Kerner gilt als Aushängeschild der Modestadt Berlin. 2008 feierte er seine Berlin Fashion Week-Premiere und war mit 16 Shows in Folge ein Fixstarter des Modeevents. Nach drei Jahren Pause, kehrt Kilian Kerner nun unter dem Namen KXXK zurück auf den Laufsteg der Berlin Fashion Week. Dabei sei KXXK aber kein neues Label, „ich sehe es als eine Art Kooperation mit mir selbst“, sagt das Ausnahmetalent Kilian Kerner.

„Watch and buy“-Konzept für Großstadtlook

Präsentieren wird Kerner eine ready-to-wear Kollektion, die laut Designer vom pulsierenden Großstadtleben inspiriert sei. Moderne Businesslooks treffen auf Streetstyle und vermeintliche Gegensätze werden in seinem Design vereint. Kreativ, fordernd, progressiv und provozierend – so beschreibt Kilian Kerner seine Fashion – so wie die Musik der Band Rakede, die das Design seiner aktuellen Kollektion stark beeinflusst habe. Insgesamt werden zirka 30 Looks für Frauen und Männer zu sehen sein. Ausgewählte Stücke werden direkt nach der Show exklusiv im eigenen Online Store verkauft. Kerner: „Das Konzept ‚watch and buy‘ halte ich für sehr modern und aktuell, in dieser schnelllebigen Zeit.“

Kilian Kerner ist zurück „wo Vieles begann“

Begleitet wird die Show von langjährigen Partnern Kerners, wie Staatlich Fachingen und Samsonite. NYX Professional Makeup ist neuer Kooperationspartner für das Make-Up-Styling. Die Show wird durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft Energie und Betriebe/Projekt Zukunft gefördert. Kerner freut sich sehr „wieder dahin zu gehen wo für mich Vieles begann - auf die Berliner Fashion Week.“

Kilian Kerner kam durch Zufall zum Modedesign und hat eigentlich Schauspiel studiert. Heute ist der 39-Jährige ein international gefeierter High Fashion Designer. Seine Stücke wurden zum Beispiel schon von Kylie Minogue, Karolina Kurkova, Dominic Thiem oder Veronica Ferres öffentlich getragen. Kilian Kerner kooperierte und designte unter anderen bereits mit Marken wie Nike, Kiehls, Sioux, Smart & Star Trek, BMW Mini, Grundig, Swarowski und war das Werbegesicht der „Bathroom Poetry Kampagne“ von Villeroy und Boch.

Weitere Informationen:
www.kilian-kerner.de

MORE NEWS MORE NEWS