26.04.2015 News

Fashion meets Technology auf der re:public 2015 Fashion meets Technology auf der re:public 2015

Im Rahmen der re:publica 2015 vom 5. bis 7. Mai findet erstmalig die #FASHIONTECH BERLIN Konferenz und Makerlab statt und widmet sich den Themen Fashion, Technologie und Wearables.

Im Rahmen der re:publica 2015-Konferenz vom 5. bis 7. Mai findet im Auftrag der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung/Projekt Zukunft, kofinanziert aus EFRE-Mitteln, die FASHIONTECH BERLIN, eine eintägige Subkonferenz sowie ein Makerlab zum Thema Fashion, Technologie und Wearables am 5. Mai statt.

Bereits im Januar 2015 zur Berlin Fashion Week fand die #FASHIONTECH Berlin Konferenz statt und widmete sich dem innovativen Themenbereich Mode und Technologie. Umgesetzt wird die Konferenz #FASHIONTECH BERLIN von den Modemessen SEEK, Premium Exhibitions und der re:publica. 

Zwei Monate vor der kommenden Berlin Fashion Week findet nun erneut die #FASHIONTECH BERLIN, diesmal im Rahmen der re:publica, statt.  

 

Erster Ausblick #FASHIONTECH BERLIN @re:publica

Das Unternehmen Formlabs spricht über die „Zukunft des 3D-Drucks bei High-Impact-Wearables“. Im Rahmen des Vortrags „Wearable Noir“ erklärt die Innovationsstrategin Heather Moore, wie man seine Privatsphäre mit Wearables und anderen Taktiken schützen kann. Weitere Themen sind die Nachhaltigkeit in der Mode oder Curated Shopping-Services des Berliner Unternehmens Kisura.  Parallel zu den Talks gibt es ein Lab mit weiteren Talks, Workshops, MeetUps und einer Ausstellungsfläche.

 

#FASHIONTECH BERLIN

#FASHIONTECH BERLIN hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lücke zwischen Design und Technologie zu schließen und bringt dafür Experten aus Industrie, Wissenschaft und Mode zusammen.

 

Weitere Informationen zur #FASHIONTECH BERLIN: http://fashiontech.berlin/

Weitere Infromationen zur re:publica: https://re-publica.de/

MORE NEWS MORE NEWS