News

Runway-Kollektionen am 1. Juli 2016 Berlin Fashion Week - Tag 4

Brachmann

Designerin Jennifer Brachmann fügt für ihre Herrenkollektionen wie gewohnt Klassiker zu neuen Designs zusammen. Dieses mal wurde die Kollektion vom Maritimen Style beeinflusst. Weite Hosen werden zu engen Blazern kombiniert, Blue-Total Looks und ärmellose Westen ziehen sich durch die Kollektion. Auch Trenchcoats dürfen nicht fehlen. Diese haben nächste Sommersaison größere Revers. Eine Kollektion, mit der Mann nichts falsch machen kann.

Irene Luft

Ketten in Flecht Frisuren, schwarze Pupillen, androgyner Style. Wie aus einer anderen Welt sollten die Models am Freitag Mittag auf der Show von Designerin Irene Luft aussehen. Ihrem Erfolgskonzept, Kreationen aus Spitze zu zeigen, bleibt sie sonst treu. Neben den altbekannten Spitzen-Tüll-Kleidern, mit voluminösen Röcken, gab es diesmal auch vermehrt schmale Hosen zu Spitzentops und sogar Damenanzüge aus Goldmetallic zu sehen. Alles in allem sollte der Look etwas morbide wirken, es bleibt dennoch romantisch und Abendgarderobe tauglich.

Sammler Berlin

Die Berliner Designerin Rebecca Sammler widmet sich ebenfalls, wie viele Labels, die am Freitag präsentierten, der Abendgarderobe. Flatternde Kleider aus glänzenden Stoffen und elegant-coole Damenanzüge mit Shorts sind Teil der neuen Spring/Summer 2016 Kollektion. Plissée ist hier weiterhin ein wichtiges Thema, wie auch Goldmetallic und Rosé- oder Aquatöne. Fast alles flattert und fliegt oder glänzt – wie Feen auf dem Laufsteg. Von einem Bacis Look kann man hier alle mal nicht reden.

Julian Zigerli

Als eines der letzten Highlights zeigte Designer Julian Zigerli am Freitag Nachmittag seine neue Sommerkollektion im Erika Hess Eisstadion. „SORRY“ heißt sein Werk und zeigte zum ersten mal auch Mode für Frauen. Überraschenderweise startete die Show nicht mit einem einzelnen Look, sondern mit dem Final Walk, wo alle Models zusammen die Show eröffnen durften und dann nochmal einzeln den Runway liefen. Die Kollektion soll alles zeigen, wofür wir uns entschuldigen könnten oder auch nicht. Auf den Shirts sieht man geprintete Schattenspiele, weite Regencapes werden zu Shorts getragen, Wolkenprints ziehen sich über pyjama-ähnliche Styles. Weiterhin gab es eine Kollaboration mit dem Taschenlabel QWESTION, woraus reflektierende Taschen entstanden sind.

 

Tags

Show News High Fashion Womenswear Menswear Designer

Fashion-Videos

Folgen Sie uns