03.06.2015 News

Designerin Annelie Schubert zeigt erstmals zur Berlin Fashion Week Designerin Annelie Schubert zeigt erstmals zur Berlin Fashion Week

Die Berliner Designerin Annelie Schubert gewann 2015 den international begehrten „Première Vision Award“ auf dem 30. Design-Festival im französischen Hyères und zeigt ihre Kollektion erstmals zur Berlin Fashion Week im Juli 2015.

In Hyères präsentierte die junge Designerin Annelie Schubert ihre Kollektion einer hochkarätigen Jury und gewann den "Première Vision Award". Im Juli zeigt Schubert nun ihre Kollektion auf der Berlin Fashion Week.

Vor einer hochkarätigen Jury, bestehend aus Chanel-Chefdirektrice Virginie Viard, Caroline von Monaco, Designer Anthony Vaccarello, Carine Roitfeld und Model Caroline de Maigret, zeigte Annelie Schubert ihre Kollektion und gewann den begehrten Modedesignpreis in Hyères. Die Absolventin der Berliner Kunsthochschule Weißensee und ehemalige Praktikantin bei Haider Ackermann beeindruckte die Jury mit ihren skulpturalen Stücken.

Zu den berühmten Preisträgern des Hyères-Festivals gehörten Designer wie Viktor Horsting und Rolf Snoeren von Viktor & Rolf und auch der französische Designer Gaspard Yurkievich.

Mehr als nur ein Preis
Neben dem Preisgeld von 15.000 Euro bekommt Annelie Schubert eine ganz besondere Chance: Die Berliner Designerin darf bei der von Chanel 2002 gegründeten Firma Paraffection arbeiten. Paraffection besteht aus fünf Couture-Ausstattern (Kunststickerei, Hutmacherei, Blumen- und Federschmuck, Knöpfe und Schuhmacher), die für Chanel aber auch andere Modehäuser arbeiten.

Zu Hause ist Annelie Schubert in Berlin, wo sie zur kommenden Berlin Fashion Week nun auch ihre Kollektion präsentieren wird. 

Mehr Informationen zum Premiere Vision Award - Festival d' Hyères: http://www.premierevision.com/

MORE NEWS MORE NEWS