26.03.2018 News

Ein erfolgreicher Vertrieb für die Unternehmensgründung Ein erfolgreicher Vertrieb für die Unternehmensgründung

Studiendekanin für Fashion und Retail Management Elisabeth Busse verrät im Interview, was Sie über den Vertrieb Ihres Modelabels wissen sollten.

Um eine Geschäftsidee erfolgreich am Markt etablieren zu können, ist der Vertrieb eine der wichtigsten Säulen im Zuge der Unternehmensgründung und sollte deshalb auch Bestandteil des Businessplans sein. Dabei muss das Angebot die richtige Zielgruppe auf dem geeignetsten Vertriebsweg zum vereinbarten Zeitpunkt und in ausreichender Menge erreichen. Studiendekanin für Fashion und Retail Management Elisabeth Busse von der Akademie für Mode & Design erklärt im Interview, welche Vertriebsarten und -wege am besten für den Vertrieb eines Modelabels geeignet sind und wie man am effektivsten seinen Kunden erreicht.

Wie klassifiziert man die potentielle Zielgruppe?

Ganz klassisch ist es, Gruppen nach Sinusmilieus einzuteilen: Es werden soziodemographische Daten mit kulturellen Daten zusammengeführt, um dann im Grunde genommen „Wolken“ zu clustern. Auch ein wunderbares Mittel sich seiner Zielgruppe zu nähern, ist es, Persona zu erstellen. Das heißt, man schaut sich seinen Kunden en detail an und versucht dann die gewonnenen Erkenntnisse zu visualisieren. Dadurch kann man sich langsam in den Kunden hineinversetzen.

Welcher Vertriebskanal ist am geeignetsten?

Hinsichtlich der Vertriebskanäle, stellt sich heute gar nicht mehr die Frage, ob man online oder offline starten soll. Eigentlich muss man in beiden Kanälen auf sinnvolle Art und Weise unterwegs sein.

Welchen Vorteil bringt es ein Produkt über Drittanbieter anzubieten?

Einen Vertrieb über Plattformen würde ich kleineren Labels anfangs nicht raten, weil diese sich erstmal am Markt etablieren sollten. Was ich ihnen allerdings empfehlen würde, ist, zu prüfen, wo sie sich untereinander vernetzen können, bis sie einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht haben.

Mehr Informationen zur AMD finden Sie hier.

Hier gelangen Sie zum YouTube-Channel der Berlin Fashion Week.

MORE NEWS MORE NEWS